rathaus-hallenberg02.jpg
Schäfer Türen - Historie

Qualität seit 3 Generationen:

1945: Gründung der Tischlerei und Stellmacherei durch Heinrich Schäfer
Ab 1970: Spezialisierung auf Fenster- und Türenbau
1971: Übernahme durch Reinhard Schäfer
1980: Firmenansiedlung im örtlichen Gewerbegebiet, weitere Spezialisierung im Türenbau
Seit 1990: Vermehrte Abwicklung von Objektbauten, Ausweitung der Produktionsfläche, Anwendung neuer Techniken und Produktionsverfahren, Entwicklung und Prüfung eigener Funktionstüren
1995: Kauf des ersten CNC Bearbeitungszentrums, Anschaffung der Windkraftanlage, erneute Produktionsflächenausweitung
1999: Tod des Firmeneigentümers Reinhard Schäfer
2000: Gründung der Schäfer Türen GmbH, Geschäftsführung durch Hildegard Schäfer, Ansgar Schäfer und Martin Schäfer
Jahresende 2000: Ausscheiden von Ansgar Schäfer
Ab 2002: Neue Produktausrichtung, Beschäftigung mit dem Thema Brandschutz
Seit 2008: Partnerbetrieb von HOBA Brandschutzelemente
2009: Durch den Tod der Geschäftsführerin Hildegard Schäfer alleinige Übernahme der Geschäftsführung durch Martin Schäfer
Seit 2011: Zukunftsorientierte Ausrichtung der Produktlinien durch geschützte Neuentwicklungen